You are here

Projekt

Willkommen auf den Seiten des Phenos-Projektportals

PhenoS – Phänologische Strukturierung von zeitlich hochauflösenden Sentinel 2-Datensätzen zur Optimierung von Landnutzungsklassifikationen

Das Design des Sentinel 2-Sensors mit seinem neuen Konzept der temporalen, spektralen und geometrischen Auflösung bei gleichzeitig großer Schwadbreite orientiert auf die verbesserte Erfüllung von Monitoringaufgaben im Rahmen des  »»Copernnicus-Programms.
Um die Daten optimal für Routineaufgaben nutzen zu können, sind standardisierte Auswertungen bis hin zu Prozessketten, eine effiziente und wissenschaftlich fundierte Datenauswahl sowie
der Nachweis der Robustheit der Methodik für ausgewiesene Zielklassen inklusive der standardisierten Qualitätsbewertung und Kontrolle zwingend erforderlich.

Das Ziel des Projektes PhenoS ist die Entwicklung von Algorithmen und Modellen für eine operationelle Detektion optimaler phänologischer Zeitfenster für Kosten- und recheneffiziente, verbesserte Landnutzungsklassifikationen (Feldfrüchte, Grünland, Brachflächen) von Sentinel 2-Datensätzen. Bisher existierende operationelle Satellitendaten erfüllten die Praxisanforderungen häufig nicht hinreichend, da stets einer der Auflösungsparameter der Sensoren limitierend wirkte.