Pegelwasserstände an Saale und Elbe

Pegelwasserstände an Saale und Elbe

WaTIS stellt auf Abruf ausgewählte mitteldeutsche Pegelwasserstände der Elbe und Saale zur Verfügung. Grundlage dafür sind die Meßreihen von PEGEL ONLINE - dem Gewässerkundlichen Informationssystem der Wasser- und Schiffahrtsverwaltung des Bundes und Applikationen innerhalb der Lehr- und Informationsplattform H2OEXTREM der MLU. Dabei werden die aktuellen Wasserstände ungeprüft und ohne Gewähr auf deren Genauigkeit von den Wasser- und Schifffahrtsämtern (Magdeburg, Dresden) übernommen.

Karte mit Stationsübersicht der Pegel an Saale und Elbe

 

Schleusen

Der Wasserlauf der Saale zieht sich auf einer Länge von rund 181,5 km, beginnend an der Landesgrenze zu Thüringen bei Großheringen bis zur Mündung in die Elbe bei Barby  durch Sachsen-Anhalt. Dabei wird sie an insgesamt 17 Stellen geschleust, um unter anderem durch Höhenunterschiede eine Schiffbarkeit zu gewährleisten und den Wasserlauf zu stauen oder freizugeben.

Interaktive Klimadiagramme zur Region

Die hier aufgeführten interaktiven Diagramme zu Stationen des DWD geben Aufschluss über den Verlauf von Niederschlag sowie Temperatur in Mitteldeutschland  und erlauben Analysen und Statistiken in Tagesauflösung.