slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3

Sechs Hochschulen unterschreiben, nur Halle sperrt sich

Die Hochschulen in Sachsen-Anhalt müssen sparen, um die Vorgaben des Landes zu erfüllen. Für sechs Einrichtungen steht einer Unterzeichnung einer Zielvereinbarung nichts im Weg. Nur bei der Uni Halle besteht noch Gesprächsbedarf. »»Bericht in der MZ

Senat stimmt Hochschulentwicklungsplan der MLU zu

Der Akademische Senat der Martin-Luther-Universität  Halle-Wittenberg hat in seiner Sitzung am 8.10.2014 den vom Rektorat vorgelegten  Hochschulentwicklungsplan zustimmend erörtert. Der Senat forderte zudem die  Landesregierung auf, die vom Bund zur Verfügung gestellten Mittel ab 2015 in die  Grundfinanzierung der Hochschulen zu geben.

Universitäten: Diese Bundesländer sparen am meisten an ihren Hochschulen

Überfüllte Hörsäle, ausgebuchte Labore: Seit Jahren wird an Deutschlands Unis gespart. Die größten Sparer zwischen 2000 und 2011: Baden-Württemberg, Berlin, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

»»Bericht von Spiegel Online

Uni droht Entmachtung bei Sparkurs

Wissenschaftsminister Hartmut Möllring will in die Autonomie der Hochschule in Halle eingreifen, wenn diese nicht spart - und kritisiert auch zwei Kabinettskollegen.

Rektor Udo Sträter: Wir kommen nicht mit einem braven Papier

Im neuen Semester wird die Diskussion über die Sparvorgaben des Landes an die Martin-Luther-Universität fortgesetzt. Im am 6.10.2014 erschienenen »»Unimagazin spricht Rektor Udo Sträter über Sparzwänge, die richtigen Zahlen und den Hochschulentwicklungsplan, der am kommenden Mittwoch im Akademischen Senat Thema sein wird.

Uni Halle legt sich mit Möllring an

12 Millionen Euro soll die Universität Halle einsparen. Rektor Udo Sträter ist allenfalls zu "2 bis 3 Millionen" bereit, verkündet er hausintern. Er will testen, wie weit die Regierung geht, um den Sparkurs durchzusetzen.

»»Bericht in der Volksstimme

Uni Halle widersetzt sich dem Land

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg will Kürzungen nicht beschließen. Rektor Sträter moniert „höchst unterschiedliche Signale“ aus Magdeburg.

»»Link zum Artikel der Mitteldeutschen Zeitung

Location

MLU
Universitätsplatz
06108 Halle, ST
Germany
51° 29' 10.0752" N, 11° 58' 10.3152" E

Dorgerloh lehnt Schließung der Institute ab

Der Kultusminister Stephan Dorgerloh lehnt die Schließung der Sportwissenschaften und der Geografie an der Universität Halle-Wittenberg ab.

Logo GEO BLEIBT

GEOS und Psychologen übergeben Onlinepetitionen zum Erhalt ihrer Institute an den Rektor der MLU

Petitionen zum Erhalt:

Über 18.000 Unterschriften wurden am 18. September 2014 Rektor Udo Sträter von Vertretern der Psychologie und der Geowissenschaften/Geografie übergeben. Damit reagieren die Institute auf Kürzungsvorschläge aus dem Entwurf zur Hochschulstrukturplanung des Landes.

»»Bericht in der Mitteldeutschen Zeitung: Die Angst vor der Depression

 

Pages

Copyright 2013 by GEOVLEX and Department Geofernerkundung und Kartographie